Tag Archives for " Garnelen "

Tom Yam (Nr. 7)

Suppe mit Champignons, Kaffirblättern, Galgant, Zitronengras und Tomatenstücken

Eine der sicherlich bekanntesten Thai-Suppe ist Tom Yam.

Dabei handelt es sich um eine in heiße, leicht saure und zumeist sehr scharfe Suppe! Die Brühe aus Fischsoße wird pikant durch das Zitronengras, die Schalotten, die Kaffernlimetten-Blätter, dem typischen Thai-Ingwer (Galanga). Für die Säure ist Tamarinde verantwortlich und die Schärfe die frischen Chilis! Erst ganz zum Schluß wird auf die Suppe noch etwas Koriander dekoriert.

Es gibt verschiedene Varianten der Tom Yam Suppe:

  • Tom Yan Kung: mit Riesengarnelen und Pilzen
  • Tom Yan Gai: mit Huhn
  • Tom Yan Pla: mit Fisch
  • Tom Yan Talee: mit Meeresfrüchten

Manchmal wird die Suppe auch als Tom Yam Gai angeboten, dann ist sie mit Kokosmilch zubereitet worden. Oftmals wird nur ein bisschen Kokosmilch hinein dazu gegeben, dann würde man von einer Tom Yam Man Khon sprechen.

Gung Tempura (Nr. 6)

Knusprige Garnelenschwänze mit süß-saurer Sauce

Tempura ist eine Zubereitungsvariante frittierter Speisen in der japanischen Küche. Mit einem Teigmantel aus Mehl, Ei und Eiswasser versehen werden diverse Fisch-, Pilz- und Gemüsesorten sowie Sprösslinge und junge Blätter in heißem (140 bis 190 °C) Öl schnell ausgebacken.

In Thailand wird für den Ausbackteig feines Tempuramehl verwendet, das aus Reis hergestellt wird und das in anderen Ländern teils in asiatischen Lebensmittelgeschäften oder im Feinkosthandel erhältlich ist. Besonders zum Ausbacken geeignet sind Garnelen und Hummerkrabben. Zu den bevorzugten Gemüsearten zählen Süßkartoffel, Lotus, Aubergine, Schoten, Zwiebeln, Karotten, Paprika, Zucchini, Spargelspitzen.